Klickern für Einsteiger

Umfang und Kosten:

3 Termine á 60 Minuten für 45,00 Euro.

Alle Preise verstehen sich incl. 19% USt.

Termine:

Donnerstags 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr

19.09.2019

26.09.2019

02.10.2019 (Achtung, dieser Termin ist ein Mittwoch)

Kurs KL201903, bitte bei Anmeldung angeben.



Klickern ist der Oberbegriff für die Verwendung eines sekundären Verstärkers. Das heißt ich sage dem Hund, wenn du das Geräusch hörst, bekommst du zu 100%, wirklich immer, eine Belohnung. Das ist ein Versprechen !

 

Dabei kann das „Klickern“ mit einem Klicker/Clicker erfolgen oder einem MarkerWort oder einem anderen  MarkerGeräusch. 

 

Der absolute Vorteil dieser Art des Trainings ist, dass der Hund für korrektes Verhalten belohnt wird und falsches Verhalten ignoriert wird. Dadurch verändert sich die Sicht auf das Training für den Menschen komplett. Hat er vorher immer auf die Fehler geschaut und versucht, diese zu korrigieren, schaut er jetzt nur auf die positiven Ergebnisse und bestätigt diese. Und glauben Sie mir, dadurch sehen Sie Ihren Hund plötzlich in einem völlig anderen Licht.

 

Mit dem Klicker kann man so gut wie alles trainieren und das Verhältnis zwischen Hund und Mensch wird deutlich verbessert.

 

In meinen Oldi- und Schnüffelkursen wird der Klicker gern benutzt. Deshalb ist dieser Einsteiger-Kurs Klickern wichtig, wenn Sie noch nicht mit dieser Technik vertraut sind.

 

Wir trainieren erst an den anderen Kursteilnehmern das Timing und dann zeige ich Ihnen an Ihrem Hund, wie Sie den Klicker konditionieren. In den folgenden zwei Terminen üben wir weiter am Timing und jeder trainiert eine kleine Übung, die ihm (und seinem Hund) Spaß macht. Und zu guter Letzt sprechen wir darüber, wie der Klicker wieder ausgeschlichen werden kann, denn man möchte vielleicht nicht das Hundeleben lang dieselbe Übung immer mit Klicker bestätigen.

 

Also wenn Sie Lust haben, ein wertvolles Werkzeug im Hundetraining (und vieler anderer Tierarten) kennen zu lernen und damit viele sinnvolle Dinge zu üben, oder einfach nur „Blödsinn“ mit dem Hund zu machen, sind Sie hier richtig. Außerdem ist das Klickern eine wunderbare Möglichkeit den Hund in der Wohnung bei schlechtem Wetter oder wenn Sie sonst Schwierigkeiten haben den Hund artgerecht auszulasten, glücklich und zufrieden zu machen.

 

Wenn Ihnen die drei Termine nicht ausreichen, können Sie den Spiel und Spaß als Team Kurs hinterher buchen. Dort können Sie Ihren neu erworbenen Kenntnisse vertiefen.